Die Hainbuchenhütte

unser jüngster Streich ist dieser besonders langlebig angelegte Bau aus Hainbuchen. Auf einem Grundstück in Südschweden haben wir Anfang Mai einen halbrunden Grundriss gepflanzt und die kleinen Bäume verflochten. Die Hütte soll später nach oben hin als Rundkuppel ausgebildet werden und dann als Holzunterstand dienen. Sobald er die entsprechende Größe erreicht hat, kann man das beim Rückschnitt anfallende Astwerk zweckmäßigerweise direkt einlagern –

quasi ein selbstbefüllender Holzspeicher!

 

 

Im ersten Sommer sind sämtliche Bäumchen angewachsen und grün:

Danke Birke

In familiärer Atmosphäre fand der erste Teil unserer Workshop-Reihe zum Thema Birke statt.

Wir danken für die reiche Ernte! Wir haben einen schönen Sonntag erlebt und sind nun ein ganzes Stück reicher – an Erfahrungen und an wunderbarer Rinde zum Verarbeiten im Herbst.

Danke an alle Teilnehmer und die großartige Kinderbetreuung während des Nachmittags!

Wir freuen uns schon auf die nächsten Workshops zum  Herstellen wunderbarer Gefäße aus der Birkenrinde im Herbst!

Ankündigungen folgen demnächst.

Gefäße aus Birkenrinde – Workshop in der Wildnisschule Wildeshausen

Beim Gemeinschaftsfestival in der Wildnisschule Wildeshausen haben wir einen super besuchten Workshop abgehalten.

Wir haben Geschichten zur Birkenrinde gehört, uns mit dem faszinierenden Material vertraut gemacht und einfache Dosen hergestellt.

Danke an das Team der Wildnisschule und alle Helfer für den wunderbaren Rahmen und die tolle Atmosphäre!

Aufbau einer Outdoor-Lernwerkstatt für den Christophorus-Hort in Bergstedt

Seit Oktober 2010 betreue ich als Vertreter der Hamburger Kindersafaris Hamburgs ersten Draußen-Hort. Hier können nun jeden Tag Kinder die Natur rund ums Jahr genießen!

Ich bin dankbar, dass ich an der Gestaltung dieses wunderbaren Platzes mitwirken durfte!

 

Einige Eindrücke aus dem von uns naturnah umgestalteten Gelände:

 

 

Eines unserer speziellen Projekte konnten wir nach viel Anstrengung und viel Spaß endlich einweihen und die Früchte unserer Arbeit genießen:

Der Lehmofen nach Steinzeit-Vorbild ist fertig!

Viele viele Hände...

Viele viele Hände…

Die erste zarte Flamme.

Die erste zarte Flamme.

Dank den großen Brüdern!

Dank den großen Brüdern!

Hmmm, und jetzt seht diese Leckereien, stellt Euch den Duft vor, hört, wie die Karamellbutter auf den Ahornblättern noch knistert, schmeckt diese leckeren Zimtschnecken auf Eurer Zunge, spürt Ihr die Zufriedenheit und wohlige Wärme in Euch aufsteigen?

Hmmm, und jetzt seht diese Leckereien, stellt Euch den Duft vor, hört, wie die Karamellbutter auf den Ahornblättern noch knistert, schmeckt diese leckeren Zimtschnecken auf Eurer Zunge, spürt Ihr die Zufriedenheit und wohlige Wärme in Euch aufsteigen?

Und er liefert köstliche Ergebnisse!